Kalender Mitarbeiter und Auftragszuweisung

Bei aktivierter Auftragszuweisung (Enterprise) werden beim Bearbeiten eines Termins im Kalender automatische Relationen zwischen dem Termin, Auftrag und Mitarbeiter gesetzt, die sich wie nachfolgend beschrieben auswirken.

Neuerstellung eines Terminerstellung

Wird ein Termin im Kalender neu erstellt und die Felder für „Mitarbeiter“ und „Auftrag“ während der Terminerstellung ausgefüllt, weißt das System den ausgewählten Auftrag automatisch dem gewählten Mitarbeiter zu. Dieser kann nachfolgend Zeit auf den Auftrag buchen.

Bearbeitung eines Termins

Wird ein bestehender Termin mit Auftragsverknüpfung und bereits erfolgter Zuweisung an Mitarbeiter A modifiziert und soll nun Mitarbeiter B zugewiesen werden, dann entfernt das System die Relation zwischen Mitarbeiter A und dem Auftrag beim Speichern und weißt den Termin und Auftrag Mitarbeiter B zu. Als Konsequemz kann Mitarbeiter A nachfolgend keine Zeit mehr auf den Auftrag buchen.

Analog verhält sich das System wenn der bestehende Termin mit Auftragsverknüpfung und bereits einem Mitarbeiter A zugewiesen wurde bearbeitet wird. Wird die Auftragsverknüpfung aus diesem Termin entfernt wird der Auftrag entsprechend Mitarbeiter A entzogen, dieser kann keine Zeit mehr auf den Auftrag buchen.

Wird einem bestehenden Termin ein neuer Mitarbeiter B zugewiesen und die vorherige Auftragsverknüpfung zeitgleich entfernt, so löscht das CATAMA automatisch auch die Auftragszuweisung zum Mitarbeiter A.

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Leave A Comment?